Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: erste Meerforelle 2015

  1. #1

    erste Meerforelle 2015

    Auch wenn es schon über eine Woche her ist, hier doch noch ein kurzer Fangbericht zur ersten Meerforelle 2015:


    Wann: Sa. 07.02.2015 12:30-16:00 Uhr

    Wo: ECK, Kiekut/Aschau

    Wind: 5-6 Bft. NW

    Wetter:bewölkt, ca. 6-7 Grad Lufttemp, Wasser hatte so ca. 3 Grad

    Köder: Polar Mangnus am 20g Spiro

    Fang: Mefo 48cm, 1,3kg

    Sonstiges:

    Hatte mich mit paddelfisch (Uwe, der Kieleär auf Rüügen war mal wieder zu Besuch in Kiel) zum Watangeln auf die schönen Silberbarren verabredet. Nach kurzer Abstimmung per WhatsApp kamen wir mit Eckernförde auf einen Nenner und haben uns dort um 12:30 Uhr verabredet. Kurzer Schnack beim Aufrödeln und ab gings Richtung Wasser. Dort standen schon zwei weitere Angeler im Wasser, die recht küstennah in der ersten Rinne fischten. Wir sind ca. 100m weiter Richtung Aschau an einer recht schmalen Stelle der Rinne ins Wasser und gleich auf die erste Sandbank gewatet.

    Gut 1 1/2 Stunden haben wir dort mit Blinker/Wobbler und Fliege fleißig geworfen und dabei die Sandbank soweit wie möglich abgelaufen. Ohne Erfolg. Vom Weiten konnten wir erkennen, dass einer der beiden anderen Angler gerade ein Forelle im Drill und auch schon eine am Gürtel hatte. Fisch war also da und das nah am Ufer. Das gab der Motivation dann ja nochmal einen zus. Kick. Kurz raus zum Aufwärmen und schnell entschieden, dass wir unser Glück noch ein gutes Stück weiter Richtung Aschau versuchen wollten. Dort angekommen auch gleich wieder auf die Sandbank gewatet. Zuvor habe ich von Blech mit Springer auf Fliege solo am Spiro gewechselt. Und zwar auf die Fliege, die Uwe mir auf dem Parkplatz geschenkt hatte. Selbst gebunden, vom Muster eine Polar Magnus. Sah gut aus, passte wunderbar in die Jahreszeit und Geschenke soll man ja auch ehren :-)

    Und dann war es bei mir soweit, erst ein vorsichtiger Anfasser und dann endlich ein schöner Biss. GEIL! Da sie auch recht nah gebissen hat, war der Drill anfänglich recht unspektakulär. Schnell hatte ich sie nah genug dran, so dass ich den Kescher schon mal aus dem Gürtel gelöst und links von mir auf das Wasser gelegt hatte. Die letzten Meter noch ran holen und dann keschern, so dachte ich mir...aber die Forelle wollte es nochmal spannend machen. Blitzartig kam des kleine Biest mir entgegen und ist genau zwischen mir und meinem schwimmenden Kescher hindurch gerauscht...eine schnelle 180 Grad Kurve nach Backboard und schwups war sie wieder vor mir...nur leider hatte sich meine Schnurr einmal um das Keschernetz gewickelt. Tolle Wurst! Da ich Kescher und Schnurr nicht so schnell voneinander lösen konnte, habe ich irgendwie versucht, die Forelle, die ja jetzt quasi direkt am Kescher hing (über die Rute hatte ich keinen Kontakt mehr zum Fisch, nur zum Kescher), in den Kescher zu bugsieren. Nach dem 3ten Versuch hatte ich das gute Stück dann im Kescher. Puuh!!

    Es war dann eine wohl genährte 48er mit 1,3kg "Lebendgewicht". Leider konnte Uwe keine mehr zum Anbiss an seine Fliege überreden, aber er hat ja dieses Jahr auch schon genug auf Rügen gefangen :-). Aber hab' Dank für die Fliege, Uwe!

    Hier noch zwei Bilder der Schönheit:

    IMG_1468.jpgIMG_1469.jpg

    Gruss Detlev

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    189
    Glückwusch Detlef! Haste aber Massel gehabt. Toller schöner Fisch auf eine richtig große Fliege.
    Das gibt dem Fliegenfischer zu denken.
    Oh, ich möchte auch und das Meer ist weit
    Gruß aus der Oberlausitz Menni

    PS. Auch an Uwe. Ich komme demnächst hoch auf Rügen und rufe vorher an.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2014
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    263
    Petri Detlev baby[1].gif

  4. #4
    Administrator Avatar von Thomas Stühm
    Registriert seit
    28.04.2008
    Ort
    Buxtehude
    Beiträge
    9.424
    Blog-Einträge
    1
    Danke an Kispro für diesen :



    DER hat es sogar verdient auf die Startseite geschafft

  5. #5
    Brandiangler
    Registriert seit
    07.02.2009
    Ort
    Wilster S-H
    Beiträge
    2.707
    Petri zur der "Ostseeschönheit"..............

    gruß degl
    möge der Fisch mit euch sein



  6. #6
    Team Avatar von macker
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Hohenlockstedt
    Beiträge
    2.069
    Petrie Detlev das doch ein gelungner Start.


    Gruß Jörg

  7. #7
    Klasse tolles erlebnis

  8. #8
    so, dass Jahr 2015 startet bzgl. Mefo ganz gut. Bin gestern nochmal los gewesen...

    Wann: Sa. 22.02.2015 13:30-15:30 Uhr

    Wo: KI, Falckenstein/Hundestrand

    Wind: 4-5 Bft. NW

    Wetter: heiter, ca. 5-6 Grad Lufttemp, Wasser soll bei ca. 3 Grad gelegen haben

    Köder: Snurrebassen slim Durchlaufblinker sw/ws und ein wenig Farbe mit Einzelhaken

    Fang: Mefo ca. 44cm, schlank, schwimmt wieder

    Sonstiges:
    Da schönes Wetter und Zeit vorhanden war, bin ich gestern für 2 Stunden nochmal Richtung Kahlenberg. Obwohl es ja recht schön war, habe ich in der Ferne nur einen weiteren Angler gesehen, da hatte ich mit mehr Petrijüngern gerechnet. Da es vor zwei Wochen mit der Fliege ganz gut lief, war meiner erste Montage natürlich auch gleich wieder der Spiro mit Fliege. Gut 1 1/2 Stunden habe ich dann ohne jeglichen Kontakt recht langsam meine übliche Strecke an diesem Strand gemacht. Eigentlich wollte ich schon aufhören und die Strecke am Strand zurück zum Auto, aber da noch Zeit war, habe ich nochmal auf meinen Lieblingsdurchlaufblinker gewechselt und bin die Strecke im Wasser zurück. Diesmal nur recht zügig. Und nach gut 20 Würfen gab es dannn auch einen recht vorsichtigen Biss. Kurzer Drill und die Kleine schwamm vor mir. Leider saß der Haken doch recht fest, so dass ich sie trotz Einzelhaken nicht im Wasser befreien konnte. Also keschern, kurz raus, befreit und wieder ab ins Wasser. So wie sie wech ist, hat sie das Ganze aber gut überstanden. Für die vielen Strandspaziergänger ist ein Angler der dort einen Fisch fängt wohl doch ein Grund stehen zu bleiben. Und die Gespräche, die man dann so mitbekommt, lassen mich dann doch schon mal schmunzeln. Wie gestern ein Pärchen. Ich war gerade dabei den Fisch abzuhaken:

    SIE: "Guck mal, man kann hier ja doch Fische fangen..."
    ER kopfschüttelnd: "Ja klar, sonst würde der hier ja nicht angeln."

    Mittlerweile hatte ich die Mefo abgehakt und war gerade dabei sie wieder in die Freiheit zu entlassen

    SIE: "Guck mal, der läst den Fisch wieder ins Wasser, ist wohl zu klein"
    ER wieder kopfschüttelnd: "Nee, der ist groß genug, keine Ahnung warum er ihn wieder frei läst"

    Dann hat SIE mich gefragt, warum ich den Fisch denn wieder frei gelassen habe. Meine Antwort: "zu klein"


    SIE zu IHM: "Siehst du! Doch zu klein, aber du weisst ja immer alles besser!"

    Gruß Detlev

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von gerihecht
    Registriert seit
    13.06.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    529
    Moin

    Petri zu deinen Fängen.
    Finde ich super das der Fisch wieder schwimmen kann .
    Wir wollen nicht nur nehmen sondern dem Meer auch was zurückgeben

    Gruß Gerd

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •